Individuelle Behandlung durch erfahrene Kieferorthopäden in der Praxis Grinsekatz

Grinsekatz in Garbsen ist eine fachzahnärztliche Praxis für funktionsorientierte Kieferorthopädie. Hier arbeitet ein Team aus kompetenten Kieferorthopäden, Fachassistenten und Zahntechnikern mit moderner Technik, Fachwissen und vor allem sehr viel Einfühlungsvermögen. Nicht nur Kinder und Jugendliche, sondern auch viele Erwachsene fühlen sich durch schief stehende Zähne, Lücken oder andere Gebissschäden sowohl psychisch als auch physisch beeinträchtigt. Doch viele der Patienten fürchten eine aufwendige zahnärztliche Behandlung und in einigen Fällen auch die damit verbundenen Kosten.

Das Team von Grinsekatz nimmt diese Bedenken ernst. Vor jeder Behandlung erfolgt ein ausführliches Beratungsgespräch über die bestehenden Beschwerden und die Wünsche des Patienten. Anschließend wird für jeden Patienten eine individuelle Therapie festgelegt und ein genauer Therapieplan erstellt. Sollte es erforderlich sein, werden Physiotherapeuten, Logopäden oder HNO-Ärzte in die Behandlung einbezogen.

Ziel der Therapie ist es, die Funktionstüchtigkeit des Kauapparates zu erhalten, aber natürlich auch ein kosmetisch perfektes Ergebnis zu erreichen. Zu diesem Zweck verbinden die Kieferorthopäden bewährte Behandlungsstrategien mit neuen Technologien. Die altbekannte Zahnspange mit Metallbrackets ist nur ein kleiner Teil aus dem breiten Spektrum der modernen Kieferorthopädie. Keramikbrackets leisten bei Metallunverträglichkeiten gute Dienste. Werden die Brackets, wie bei der Lingualtherapie, auf der Rückseite der Zähne angebracht, ist die Zahnspange nahezu unsichtbar.

Eine Funktionsstörung des Kauapparates oder des Kiefergelenks zeigt sich oftmals als nächtliches Zähneknirschen und führt häufig zu Zahnschäden, Kopf- und Kieferschmerzen und eventuell Tinnitus. In diesem Fall kann das Team von Grinsekatz mit einer Aufbissschiene helfen.

Zu den funktionskieferorthopädischen Geräten gehören Aktivator und Bionator. Das sind kleine Spangen, die Kieferfehlstellungen im frühen Kindesalter regulieren können, indem sie die natürlichen Muskelkräfte nutzen. Sie werden in die Mundhöhle eingelegt und von den meisten Kindern nicht als störend empfunden.

Mit sehr viel Erfahrung, großem fachärztlichen Können, Freundlichkeit und Gelassenheit gewährleistet das Team der Praxis Grinsekatz in Garbsen einen optimalen Behandlungserfolg.

a668bd64-fcd4-4d30-8332-deeae8634eb4